Wie lange dauert die Reinigung von Diskparts?

 

Utility-Softwareprogramme helfen einem Computerbenutzer, Diagnosetests auf der Computerhardware durchzuführen und gespeicherte Daten anzupassen. Diskpart ist ein solches Programm, das Windows-Benutzern zur Verfügung steht, mit dem jemand einzelne Festplatten, die sich auf einer Festplatte befinden, einrichten und formatieren kann. Einige Diskpart-Vorgänge dauern länger als andere, insbesondere wenn es um das Löschen von Daten von großen Laufwerken geht. Aber wie lange ist die diskpart clean all dauer und funktioniert es gut? Wir klären es hier direkt. Diskpart.exe ist ein unter Windows 7 verfügbares Dienstprogramm, das textbasierte Eingabeaufforderungen zu den Computerlaufwerken eines Eigentümers verarbeitet, einschließlich Partitionierung, Auflistung von Laufwerken und deren Reinigung. Windows 7-Benutzer können Diskpart öffnen, indem sie die Eingabeaufforderung aus dem Startmenü öffnen, „diskpart“ in den Befehlszeileneintrag eingeben und die Eingabetaste drücken. Windows 7-Benutzer können auf die Eingabeaufforderung über das Startmenü zugreifen, indem sie auf Alle Programme, dann Zubehör und dann Eingabeaufforderung klicken und bei Bedarf die Option „Als Administrator ausführen“ auswählen.

diskpart clean all dauer
Befehle

Diskpart ist in der Lage, eine Reihe von textbasierten Befehlen auszuführen, die von „clean“ oder „clean all“ abweichen. So kann beispielsweise die Dienstprogrammsoftware Diskpart Laufwerke oder Festplattenpartitionen auflisten; sobald Diskpart durch eine Eingabeaufforderung geöffnet wurde, werden durch Ausführen der Befehle „list disk“, „list partition“ oder „list volume“ alle Laufwerke, Partitionen oder Volumes aufgelistet, die sich auf der Festplatte des Computers befinden. Diskpart kann auch verwendet werden, um grundlegende Festplatten in dynamische Festplatten zu konvertieren und umgekehrt, Partitionen zu erstellen oder eine Festplattenpartition zu löschen.

Sauber

In Diskpart weist der Befehl „clean“ die Dienstprogramme an, eine bestimmte Festplatte von allen Partitionen und versteckten Sektorinformationen zu bereinigen und die Festplatte von allen Daten zu löschen. Um verschiedene Festplatten anzuzeigen, geben Sie in Diskpart den Befehl „list disk“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie die zu bereinigende Festplatte aus, indem Sie „Festplatte auswählen“ eingeben, wobei der Buchstabe oder die Zahl, die Diskpart zur Identifizierung der Festplatte verwendet, verwendet wird. Geben Sie „clean“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um mit der Reinigung der ausgewählten Festplatte zu beginnen. Dieser Prozess, ähnlich einem schnellen Festplattenformat, kann in weniger als einer Stunde abgeschlossen werden, abhängig von der Größe der Festplatte.

Alle reinigen

Der Befehl „clean all“ in Diskpart führt im Wesentlichen den gleichen Job aus wie der Befehl „clean“, aber der Vorgang wird auf alle Laufwerke auf einem Laufwerk anstelle eines ausgewählten Laufwerks angewendet. Mit dem Befehl „clean all“ werden die Daten aus jedem Sektor auf einer Festplatte gelöscht, wodurch der Wert für jeden Sektor auf 0 reduziert wird. Obwohl die Zeit, die benötigt wird, um diesen Vorgang abzuschließen, auch von der Größe des Laufwerks abhängt, dauert „clean all“ wesentlich länger als der Befehl „clean“. Diskpart-Benutzer melden beispielsweise Reinigungszeiten von mehr als fünf Stunden, wenn sie versuchen, ein Laufwerk von bis zu einem Terabyte oder etwa 1.024 Gigabyte zu reinigen.

Wie man eine dynamische Dropdown-Liste in Excel mit 4 verschiedenen Methoden erstellt

In diesem Artikel erfahren wir, wie man eine dynamische Dropdown-Liste in Microsoft Excel erstellt.

Wie wir wissen, verbessert die Datenvalidierung die Effizienz der Dateneingabe in Excel und reduziert Fehler und Tippfehler. Sie dient dazu, den Benutzer für die Art der Daten, wie beispielsweise excel dropdown liste erweitern, die in den Bereich eingegeben werden können, einzuschränken. Im Falle einer ungültigen Eingabe zeigt es eine Meldung an und ermöglicht es dem Benutzer, die Daten basierend auf der angegebenen Bedingung einzugeben.excel dropdown liste erweitern

Eine dynamische Dropdown-Liste in Excel ist jedoch eine bequemere Möglichkeit, Daten auszuwählen, ohne Änderungen an der Quelle vorzunehmen. Mit anderen Worten, sagen Sie, dass Sie die Liste regelmäßig aktualisieren werden, die Sie in die Dropdown-Liste aufgenommen haben. Und, Sie denken, wenn Sie irgendwelche Änderungen in der Liste vornehmen, müssen Sie die Datenvalidierung jedes Mal ändern, um die aktualisierte Dropdown-Liste zu erhalten.

Aber hier kommt der dynamische Dropdown ins Spiel, und es ist die beste Option, Daten auszuwählen, ohne Änderungen an der Datenvalidierung vorzunehmen. Es ist sehr ähnlich wie die normale Datenvalidierung. Wenn Sie die Liste jedoch aktualisieren, ändert sich die dynamische Dropdown-Liste, um dieser Aktion Rechnung zu tragen, während die normale Dropdown-Liste dies nicht tut.

Nehmen wir also ein Beispiel und verstehen Sie, wie wir eine dynamische Dropdown-Liste erstellen:-

Wir haben eine Liste von Produkten in Spalte A, und wir werden die dynamische Dropdown-Liste von Produkten in Zelle D9 haben.

Tabellenname mit indirekter Funktion

Zuerst erstellen wir die Tabelle; folgen Sie den unten angegebenen Schritten:-

Wählen Sie den Bereich A8:A16 aus.
Gehen Sie auf die Registerkarte Einfügen und klicken Sie dann auf Tabelle

 

  • Nach dem Anklicken der Option „Tabelle“ öffnet sich ein Tabellenfenster.
  • Wählen Sie dann den Bereich aus, für den wir die Tabelle A8:A17 einfügen möchten.
  • Jetzt klicken wir auf OK.
  • Sie können sehen, dass dieser Bereich in eine Tabelle umgewandelt wurde, und der Kopf dieser Tabelle hat auch die Möglichkeit, die Filter-Dropdown-Funktion zu aktivieren.

 

Hinweis: – Wenn wir ein Produkt oder einen Artikel am Ende der Liste hinzufügen, wird die Tabelle automatisch erweitert, um die neuen Produkte oder Artikel aufzunehmen.

Nun erstellen wir die dynamische Dropdown-Liste in Zelle D9, folgen den folgenden Schritten:-

  • Wählen Sie die Zelle D9 aus.
  • Öffnen Sie das Dialogfenster Datenüberprüfung, indem Sie die Taste ALT+D+L+L drücken.
  • Wählen Sie in der Dropdown-Liste Zulassen die Option Liste aus.
  • Und dann geben Sie diese Funktion =INDIRECT(„Tabelle1“) in die Registerkarte Quelle ein.
  • Klicken Sie auf OK

Hinweis: – Wenn wir auf OK klicken, erscheint in Excel ein Fenster, das anzeigt, dass etwas mit der Eingabe nicht stimmt. Das liegt daran, dass Excel keine selbst expandierende Tabelle direkt in der Datenvalidierung akzeptiert.

Fügen Sie nun neue Produkte in die Produktliste ein.